Ausgabe der TAN-Listen

Achtung Erstsemester: Heute bis 15 Uhr ist die letzte Gelegenheit, sich beim Prüfungsbüro (Wilhelm-Röpke-Haus bzw. Dekanatsgebäude, Universitätsstraße 25, Erdgeschoss) die dringend benötigten TAN-Listen für die Prüfungsanmeldung abzuholen!

„I want my money back!“

(Sinngemäß der Rubrik „In eigener Sache“ des 4. Newsletters der Fachschaft entnommen.)

Der Ausspruch in der Überschrift stammt von Margret Thatcher, wütend über das ihrer Ansicht nach ungerechte Finanzierungssystem der Europäischen Gemeinschaft. Auch die Fachschaft Wirtschaftswissenschaften ist not amused über die gängige Praxis der Fachschaftenfinanzierung. Im Gegensatz zu Margret Thatcher fordern wir jedoch keinen Sonderstatus, sondern Gerechtigkeit und better value for money.

Es geht hierbei nicht nur um den wirtschaftlichen und sparsamen Umgang mit den Beiträgen, die alle Studierende unserer Universität an die verfasste Studierendenschaft zu zahlen haben (8,70 € pro Semester). Vielmehr geht es um die Zukunft der ehrenamtlich arbeitenden Fachschaften, die ohne Planungssicherheit und angemessene Haushaltsmittel in ihren Aktivitäten sehr stark eingeschränkt werden.

Um dieses Anliegen durchzusetzen, wird die Fachschaft Wirtschaftswissenschaften einen Antrag ins Studierendenparlament einbringen, den wir im Zuge transparenter Arbeit natürlich auch hier veröffentlichen. Über das Ergebnis des Antrags werden wir im nächsten Newsletter und hier online berichten.